Freibad Zechin mit Bootsanlegestelle | zur StartseiteDie Ortsdurchfahrt in Küstrin-Kietz | zur StartseiteKlangzimmer in Rathstock | zur StartseiteBackscheune Buschdorf | zur StartseiteBackscheune Buschdorf und Korbmachermuseum auf dem denkmalgeschützten Areal der "Alten Schule" | zur StartseiteFort Gorgast | zur StartseiteBlick aufs Odervorland | zur StartseiteDie Ortslage in Gorgast | zur StartseiteGetreidespeicher in Golzow | zur StartseiteKegelbahn Zechin | zur StartseiteBlick auf die Oder | zur Startseite
 

Aufruf zur Gewinnung von Deichläufern

Amt Golzow, den 27. 02. 2024

Wer schützt unser Oderbruch, wenn nicht wir?

 

Hochwasser - Der Deich bricht - Das Oderbruch (unsere Heimat) steht unter Wasser! 

Wasser und Schlamm zerstören unsere Häuser, zerstören unsere Dörfer. Menschen und Tiere werden verletzt, vermisst oder sterben. Ein schreckliches Bild, welches wir uns nicht vorstellen wollen. Tatsache ist aber, dass es mit der Oder vor der Haustür immer zu einer bedrohlichen Hochwasserlage kommen kann. Der Gedanke daran ist meist sehr weit weg, mit steigenden Pegeln wird man sich der möglichen Gefahr jedoch immer mehr bewusst. Man realisiert, dass es auch einen selber treffen kann und das eigene Lebenswerk bedroht wird. Aber nicht nur das eigene Heim mit dem lang gepflegten Garten ist gefährdet, auch das Vereinsheim, das Museum oder andere wichtige Orte sind nicht mehr sicher.

 

Hochwasser kann uns alle treffen und wir alle können unser Bestmögliches tun, um unsere Heimat vor Zerstörung zu bewahren. Hier spielen die Deichläufer eine entscheidende Rolle, denn diese haben die wichtige Aufgabe, Schäden am Deich rechtzeitig festzustellen und weiterzugeben. Hierzu brauchen wir Sie! Erst durch die festgestellten Mängel und die darauffolgenden Informationen der Deichläufer können Maßnahmen zur Deichverteidigung durchgeführt werden. Dadurch leisten Sie einen bedeutenden Beitrag zur Deichverteidigung und somit zum Schutz unserer aller Heimat. Diese Aufgabe kann auch nicht auf Feuerwehren, THW oder andere Organisationen übertragen werden, da diese dringend an anderen Stellen gebraucht werden. 

Ich frage Sie daher: Wer schützt unser Oderbruch, wenn nicht wir selbst?

Seien Sie jemand, der etwas tut und nicht nur sagt, dass jemand etwas tun müsste.

Konnte ich Ihr Interesse an der Deichläufertätigkeit gewinnen oder haben Sie hierzu Fragen? Dann rufen Sie mich einfach an oder schreiben mir einen Brief bzw. eine Mail. Sie können auch einfach direkt persönlich bei mir vorbeikommen.

 

Ich freue mich auf Sie!

Robert Trenkel

Leiter Ordnungsamt

033472 669 16 oder

 

Bild zur Meldung: 16.02.2024 Hochwasser der Oder bei Nieschen

Kontakt

Amt Golzow

Seelower Straße 14
15328 Golzow

 

Telefon (033472) 669-0
Telefax (033472) 66913

E-Mail

 

 

Wohnen in Golzow:

Wohnraumförderung

 

KitaPortal

 

Veranstaltungen